Fritz Zwicky und die Atombombe

Buchpräsentation mit Autor

Buchpräsentation mit Autor Andreas Müller-Weiss

Laudatio: Peter Aebli

 

Unzählige frostige Nächte schlug sich Fritz Zwicky (1898-1974) in der Sternwarte von Mount Palomar um die Ohren, um in die schwindelerregenden Tiefen des Universums zu blicken. Der legendäre Glarner Astrophysiker sah nicht nur die Supernovae und die Dunkle Materie voraus, sondern auch die von seinem Professorenkollegen Robert Oppenheimer entwickelte Atombombe. Entsetzt besichtigte er kurz nach dem Abwurf Hiroshima und Nagasaki. Nach dem Krieg verguckte er sich während eines Schweiz- Aufenthalts in die 31 Jahre jüngere Margrit Zürcher. Er erzählte ihr von seiner Jugend in Glarus, von seinen Geheimmissionen in Japan und Deutschland (wo er auch Wernher von Braun verhörte), von seiner Fehde mit Oppenheimer und vom Umbau des Planetensystems. Friedrich Dürrenmatt errichtete ihm ein literarisches Denkmal.

 

Wann: Freitag, 9.9.2022, 18:30 Uhr

Wo: Buchhandlung Baeschlin, Hauptstrasse 32, 8750 Glarus

 

Kontakt: Verlag Baeschlin, verlag@baeschlin.ch

 

Eintritt frei, Kollekte. Apero wird offeriert.

Download
Artikel_Zwicky
2022-09-03_Glarner Nachrichten_Seite_6.p
Adobe Acrobat Dokument 222.5 KB

Glarus schreibt 2022

Kommen, zuhören, staunen

Schreibwettbewerb: Anmeldung bis 1. September 2022

Teilnahmegebühr: bis 16-jährige 5.– / Erwachsene 10.–

 

Neue Glarner Schreibtalente: Nachwuchsautoren und -autorinnen präsentieren ihre unveröffentlichten Texte.

 

 Programm

 

  • 16:30 Uhr Kategorie A: Kinder und Jugendliche

 

Lesungen der VIP

Bekanntgabe der vier Workshop-Gewinner

 

  • 20:00 Uhr Kategorie B und C: Junge Erwachsene und Erwachsene

 

Lesung der Nachwuchsautoren und Preisverleihung Publikumspreis

Im Anschluss an die Lesungen habt ihr die Chance, euren Lieblingstext auszuzeichnen!

 

Für Details zu Kategorien, Texten und weiteres bitte den Flyer zur Hand nehmen. Unten könen Sie ihn Downloaden, in Papierorm ist im Baeschlin erhältlich.
Weitere Infos unter glarus.schreibt@gmail.com oder Telefon 055 640 11 25, Baeschlin Bücher

 

Wann: 01.10.2022, 16:30 bis 22:00

Ort: Fabriktheater Schwanden, Sernftalstrasse 33, 8762 Schwanden

 

Download
Glarus_Schreibt_2022
2022-10-01_Glarus schreibt_Flyer_V005.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Dieser Anlass wird unterstützt von: 
fabriktheater-schwanden.ch
schreiber-schneider.ch
schreibuniversum.ch
Logos


Impressionen zu "Seele geht zu Fuss"

Endlich konnte der seit langem geplante Event am Samstag, 25.06.22 ion der Gipserhütte in Ennenda durchgeführt werden!

 

Catherine Fritsche erzählte über ihre Pilgerreise mit eigenen Texten, Bildern, Musik – im Dialog mit Peter Hofmann

 

Der Abend war ein voller Erfolg!

 


Die Seele geht zu Fuss

Endlich kann der seit langem geplante Event durchgeführt werden!

 

100 Tage auf dem Jakobsweg:

Catherine Fritsche erzählt über ihre Pilgerreise mit eigenen Texten, Bildern, Musik – im Dialog mit Peter Hofmann

 

Wann: Samstag, 25. Juni 2022, 19.30 Uhr

Wo: Gipserhütte 10, Ennenda

 

Wir freuen uns auf Sie!

Eintritt frei, Kollekte, Büchertisch.

 

Download
Flyer_Pilgerreise
2022-06-25_Flyer_Seele geht zu Fuss_V01.
Adobe Acrobat Dokument 613.5 KB

Erzählstunde mit Beatrix Künzli

Beatrix Künzli erzählt: «DER FISCHER UND SEINE FRAU»

 

Ein klassisches Märchen mit aktuellem gesellschaftlichem Bezug.

Anschliessend: Führung Fischzucht mit Andreas Zbinden.

 

Wann: Mittwoch, 8. Juni 2022 um 14.30 Uhr

Wo: Fischbrutanstalt Mettlen, Netstal

Hinfahrt: Parkplatz bei Bauernhof Familie Hefti oder Treffpunkt für Fahrgemeinschaft/Bus bei Baeschlin Bücher 14.00 Uhr

 

Eintritt: Fr. 5.– inkl. Zvieri

Alter: ab 5 Jahren

 

Anmeldung und Auskunft:

Catherine Etter, Baeschlin Bücher,

Glarus, 055 640 11 25

 

Download
Flyer_Erzählstunde
2022-06-08_Flyer_Fischer und Frau_V003.p
Adobe Acrobat Dokument 439.3 KB

Erzählstunde und Bücherlaufsteg

Schweizer Vorlesetag in Glarus

Ab 4 Jahren

Margrit Gnos und Swantje Kammerecker erzählen mit Live-Musik und Bildern ihr neues Buch «Klein Cristallina auf der Suche nach dem ewigen Eis

 

Ort: Kinderpavillon

Ab 8-16 Jahren
Wer traut sich, sein Lieblingsbuch vorzustellen und 5 Minuten auf der Piazza vor Publikum zu lesen und zu sprechen? Es wartet eine Belohnung…


Eintritt frei, Anmeldung erwünscht.

 

Wann: 18.05.2022, 14:00 bis 16:00

Wo: Landesbibliothek des Kantons Glarus

 

Anmeldung an Baeschlin Bücher Glarus: 055 640 11 25 / office@baeschlin.ch

Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen.

 

Download
Flyer_Vorlesetag
2022-05-18_Flyer Nationaler Vorlesetag_V
Adobe Acrobat Dokument 671.0 KB

Rückblick: Erzählstunde "Ella und das Huhn"

Kulturzyt-Erzählstunde mit Hühnern und hundert Menschen

Etwa hundert kleine und grosse Hühnerfans folgten am Mittwoch der Einladung des Vereins kulturzyt zur Erzählstunde am Bauernhof-Stall der Familie Schmid im Glarner Oberdorf. Ob auch die 25 Hühner im Gartenhag verstanden haben, worum es ging?

 

Mit der Geschichte «Ella und das Huhn» und ihrem Gesang zur Ukulele berührte die Glarner-Mundart-Erzählerin Beatrix Künzli die Herzen der Kinder. Wer wünscht sich nicht so ein anhängliches Haustier wie die kleine Heldin der Geschichte… ? Doch es ist nicht immer einfach, den speziellen Eigenarten eines Tiers gerecht zu werden. Nebst den Hühnern der Familie Schmid wurden auch die Kühe im grossen Stall besucht und gefüttert, im Heu und im Sandkasten gespielt und ein feines Zvieri genossen.

 

Der ganze Anlass wurde mit Prachtswetter gekrönt – ein unvergesslicher Tag auch dank der grossartigen Gastfreundschaft der Familie Schmid.

Foto: Catherine Etter


Beatrix Künzli erzählt «Ella und das Huhn»

Eine ganz besondere Lesung auf einer Hühnerfarm.

Ella wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Am liebsten eine Katze zum Knuddeln. Und eines Tages steht ein Huhn vor der Tür, das Ella überallhin folgt.
Wann: 23.03.2022, 14:30 Uhr
Ort: Hühnerfarm Familie Schmid, Halten 2, 8750 Glarus
Treffpunkt um 14 Uhr bei der Kirche Glarus, wenn man den Weg nicht kennt. Dann laufen wir das Stück zusammen.
Wenn man den Bauernhof kennt und direkt kommen möchte: 14.30 Uhr.
Ballone zeigen auf dieser Strasse den Weg zum Bauernhof. Man sieht auch die Hühner von der Strasse her. :-)
Eintritt: 5.- inkl. Zvieri
Keine Anmeldung erforderlich. 
Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Frau Catherine Etter unter: office@baeschlin.ch oder per Telefon 055 640 11 25
Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen!
Download
Ella und das Huhn Flyer
2022-03-23_Flyer_Ella und das Huhn_V001.
Adobe Acrobat Dokument 390.8 KB