Erzählstunde mit den Helpis, "Pflasti eilt zu Hilfe"

Mittwoch, 12.02.14 14.00 - 15:15 Uhr

Erzählstunde

 

Ort: Feuerwehrlokal, Buchholzstrasse, 8750 Glarus

 

Irma Radoncic hat das Bilderbuch selber geschrieben, gezeichnet und gestaltet, sie bringt den Kindern, der Weg des Blutes auf spielerische Art näher. Die Jugendgruppe des Samaritervereins Glarus-Riedern bietet anschliessend an die Erzählstunde 1.Hilfe-Übungen an.

 

An verschiedenen Posten können die Kinder selber aktiv werden und ausprobieren, wie es ist, einer verletzten Person zu helfen. Die Erzählstunde wird vom Verein Kulturzyt in Zusammenarbeit mit dem Samariterverein organisiert und durch Baeschlin Bücher unterstützt. Die Veranstaltung dauert etwas mehr als eine Stunde und ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Hauptzielgruppe sind Kinder im Primarschulalter.

 

 

 

Irma Radoncic

Text und Bilder von Swantje Kammerecker

 

Alles rund um Pflaster!

 

Eine spannende und lehrreiche Erzählstunde erlebten 35 Kinder und einige Erwachsene am letzten Mittwoch am Feuerwehrstützpunkt Buchholz. Das Thema „Blut“ faszinierte die ab 5-jährigen sichtlich und sie waren ganz Ohr, als Irma Randoncic ihr Kinderbuch „Pflasti kommt zu Hilfe“ mit Engagement und Herzenswärme vortrug. Auf den Bildern, die am Beamer gezeigt wurden, gab es viel zu entdecken – und die Helden der Geschichte, die „Erythros“ und „Leukis“ kamen gross raus. Unter Leitung von HELP Präsidentin Sarah Hauser nahm sich dann ein gut geschultes Samariterteam der Kinder an. Fleissig wurde geübt, Pflaster zu kleben und Verbände zu wickeln. Die Kinder erfuhren was HELPIs machen und malten selber schöne Bilder mit Pflaster-Männchen. Hätten sie nicht so gestrahlt, hätten sich die Mamis womöglich beim Abholen erschreckt über all die mit Pflastern und bunten Verbänden geschmückten Kleinen – die, wer weiss, vielleicht selbst einmal Jungsamariter werden?

 

Die nächste Erzählstunde von Kulturzyt & Baeschlin findet am 5.3. statt – zum Thema „Geissbock Charlie reist um die Welt.“